Wie wir arbeiten

Im Mittelpunkt des Gemeindelebens steht der Gottesdienst. Dort loben wir Gott und erwarten aus seinem Wort Weisung und Hilfe für unser Leben. Wir suchen und brauchen die Gemeinschaft mit anderen Christen, erfahren Vertiefung im Glauben und versuchen, die Botschaft von der Liebe Gottes weiterzugeben. In vielfältiger Form, durch Vorträge, Offene Abende, Hauskreise, Jugendkreise usw. wollen wir auf aktuelle Fragen Antworten geben und Menschen den Weg zum Glauben zeigen. Diese Aufgaben können nur erfüllt werden, weil viele Mitglieder der Gemeinde in ihrer freien Zeit mitarbeiten.
Und wer bezahlt das alles? Alle Gemeindemitglieder tragen zur Finanzierung des Gemeindelebens bei. Dies geschieht freiwillig durch Spenden. Aus grundsätzlichen Erwägungen verzichten wir auf Kirchensteuer.

Die Evangelisch-Freikirchliche Gemeinde Ebermannstadt gehört zum Bund Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden in Deutschland K.d.ö. R. und sind eine Körperschaft des öffentlichen Rechts. In Bayern gehören wir zur Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen (ACK).

Wir grenzen uns nicht von anderen Christen ab, sondern suchen bewusst Verbindung zu ihnen.

Menü